Allgemeine Geschäftsbedingungen (Auszug)

Gebühren: Die Teilnehmergebühren betragen 3,15 Euro pro Unterrichtseinheit (1 UE = 45 Minuten). Wenn Geschwister die gleiche Veranstaltung besuchen, ein Teilnehmer neben einer Jahresveranstaltung noch Kurse oder Workshops belegt und wenn besondere Härtefälle vorliegen, wird eine Ermäßigung von 20 % gewährt. Jahresveranstaltungen werden nicht ermäßigt. Die Gebühren werden hier auf den Monat umgerechnet und in der Regel vierteljährlich in Rechnung gestellt. Die Teilnahmegebühr für die Oberstufe beträgt insgesamt 317,50 Euro und ist als Ganzes zu Kursbeginn zu entrichten. Die Studiengebühren für das „Vorstudium Gestaltung“ betragen monatlich 215,– Euro.

Materialkosten: Die anfallenden Materialkosten werden vom Schüler übernommen.

Voranmeldung: Eine schriftliche oder telefonische Voranmeldung bei der Jugendkunstschule bis spätestens 1 Tag vor Kursbeginn bzw. bis zum angegebenen Termin ist unbedingt erforderlich. Die Voranmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Ebenso wird bei Wartelisten verfahren.

Anmeldegebühren: Für die Anmeldung wird bei der Einschreibung eine Gebühr von 2,50 Euro pro Kurs oder Jahresveranstaltung erhoben. Bei einem eventuellen Rücktritt nach der Anmeldung werden die Anmeldegebühren nicht erstattet.

Abmeldung: Eine Abmeldung kann bei fortlaufenden Kursen nur zum 1. Januar und zum 1. April erfolgen und muss bis Ende November bzw. Ende Februar der Jugendkunstschule mitgeteilt werden. Eine Abmeldung beim Kursleiter ist nicht möglich. Innerhalb der Oberstufe und des Vorstudiums Gestaltung ist keine Abmeldung möglich. Bei Ferienwerkstätten, Workshops und Exkursionen mit verbindlicher schriftlicher Anmeldung ist ein Rücktritt nur bis zum angegebenen Datum möglich.

Haftung: Der Besuch aller Veranstaltungen der Jugendkunstschule ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr.